Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa

Archiv der Kategorie 'Norwegen'

Oslo - 66 km - 7235 km

Thursday, den 6. September 2007

Die letzten 50 Kilometer vor einer Grossstadt sind immer die schlimmsten.Wenn eine Stadt nicht gerade auf einem speziellen Radweg angefahren werden kann (beispielsweise Wien an der Donau entlang) und man sich anhand der Beschilderung seinen Weg ins Zentrum suchen muss, steht man als Radler oft ziemlich alleine da.Oslo werde ich als eine der am schlechtesten […]

Honefoss - 230 km - 7169 km

Thursday, den 6. September 2007

Die letzten beiden Tage bin ich nicht zum Schreiben gekommen, also werde ich das jetzt und hiermit nachholen.
Am Dienstag Morgen hatte der Wind nachgelassen, zuvor aber saemtliche Wolken vom Himmel geweht. Auf eine sternenklare Nacht folgte ein sonniger Tag. Da ich gelernt habe, dass die schoenen Tage in Norwegen selten sein koennen, entschloss ich mich, […]

Grindaheim - 89 km - 6939 km

Monday, den 3. September 2007

Zuerst ging es heute weiter am Fjord entlang bis nach Ovre Ardal. Zu meiner Begeisterung regnete es nicht. Erst als ich mich nach Ovre Ardal in den Anstieg begab, begann es wieder zu nieseln.
Der Wind blies heftig. Mal kam er von vorne, nach der naechsten Serpentine staerkte er mir wieder den Ruecken - es schien […]

Naddvik - 95 km - 6850 km

Sunday, den 2. September 2007

Heute war ein eher ereignisloser Tag. Durch den morgentlichen Regen startete ich erst gegen 12:30 Uhr. Bis in den spaeten Nachmittag hinein war es immer wieder fuer einige Zeit lang trocken, dann wurde der Regen haeufiger. Die vergangenen vier Stunden regnete es ununterbrochen.
Eigentlich hatte ich vor auf der E16 zu bleiben, aber ein fuer Radler […]

Bei Skjolden - 76 km - 6755 km

Saturday, den 1. September 2007

Die Vierergruppe, die wir heute Morgen noch waren, loeste sich leider im Laufe der Etappe auf. Zu Beginn des Tages machten wir noch gemeinsam ein Feuer, um uns vor der Abfahrt aufzuwaermen. Die vergangene Nacht war die kaelteste meiner bisherigen Reise. Frank, ein weiterer Solo-Radler und Mitglied unserer kleinen Truppe, hatte ein Thermometer bei sich. […]

Bei Lom - 118 km - 6679 km

Saturday, den 1. September 2007

Es war ein herrlicher Tag an dem einfach alles passte.
Nachdem ich mein Lager abgebaut und mich von meinen Nachbarn verabschiedet hatte, fuhr ich nach Geiranger hinein, um im Supermarkt mein Fruehstueck zu besorgen.
Ich wurde prominent aus dem Oertchen verabschiedet. Die Hauptdarstellerin der Traumschiff-Filme, die MS Europa, warf gerade ihren Anker in den Fjord.
Nach einer ordentlichen […]

Geiranger - Tag 2

Thursday, den 30. August 2007

Nicht wie sonst ueblich der Regen, sondern das sonnige Wetter verleitete mich heute an Ort und Stelle zu bleiben. Erst gegen Abend zogen wieder Wolken auf, die kurz ein paar kleine Tropfen fallen liessen.
Mit einem der Nachbarn, die mich gestern zum Abendessen eingeladen hatten, paddelte ich heute in einem Kanu fuer einige Stunden ueber den […]

Geiranger - 97 km - 6561 km

Thursday, den 30. August 2007

Unweit nach Vestnes ging es fuer einige Kilometer bergauf und am Gipfel des Anstiegs erwartete mich Regen und eiskalter Wind. Ich ueberlegt nach der Abfahrt, ob ich fuer heute nach gerade 30 gefahrenen Kilometern in Sjoholt das Handtuch werfen soll. Da ich aber auch keine Lust auf einen weiteren langweiligen Regentag […]

Vestnes - Tag 2

Tuesday, den 28. August 2007

Entegen meinen Erwartungen ist das Gelaende, auf dem ich mich seit gestern Abend befinde, nicht unmittelbar in den Geschaeftsbetrieb der umliegenden Unternehmen eingebunden. Ausser mir hat es heute keine Menschenseele betreten.
Da das Wetter auch heute nicht zu einer gemuetlichen Radtour gepasst haette, machte ich mir einen faulen Tag und blieb einfach an Ort und Stelle.
Wenn […]

Vestnes - 118 km - 6463 km

Monday, den 27. August 2007

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Etwas praeziser gesagt war das gestern Abend.
Am Ende der Nachrichtensendung, die ich mir am Fersehgeraet des Campingplatzes auf norwegisch anschaute, war die Vorhersage des Wetterfrosches auch ohne Uebersetzung klar zu deuten. Bis zum Ende der Woche wird es weiter regnen.
Immerhin war ich heute Morgen nicht ueberrascht, als ich ein weiteres mal […]

Valsoya - 84 km - 6345 km

Sunday, den 26. August 2007

Regen. Kein Spass, keine Freude, kein Genuss, immer nur Regen.
Mehr beschaeftigt mich gerade nicht, also belasse ich es fuer heute dabei.

Orkanger - 15 km - 6261 km

Saturday, den 25. August 2007

Nach wenigen hundert Metern Rueckenwind, Viggja hatte ich kaum hinter mir gelassen, fuhr ich um eine Kurve und mir wurde klar, dass ich in der vergangenen Nacht mit der Auswahl meines Zeltplatzes grosses Glueck gehabt hatte. Auf der anderen Seite des Huegels haette ich wegen des Windes mein Zelt schon frueher abbauen muessen.
Auf dem Weg […]

Die weitere Streckenplanung

Saturday, den 25. August 2007

Das Treffen mit meiner Freundin in Bremerhaven ist inzwischen auf den Morgen des 13.9. festgesetzt worden. Ich habe also noch knapp drei Wochen Zeit bis dahin. Mit ein paar Tagen Reserve fuer die Faehre Oslo-Kiel und den Weg Kiel-Bremerhaven, bleiben mir somit noch etwa zwei Wochen fuer die Strecke nach Oslo.
Das ist grosszuegig bemessen. Ich […]

Viggja - 53 km - 6246 km

Friday, den 24. August 2007

Das Wetter hat mich heute ganz schoen zum Narren gehalten. Der Regen hoerte auf, also fuhr ich los Richtung Trondheim. Der warme Warteraum war noch in Sichtweite, als es wieder zu troepfeln begann. Bei Nieselregen legte ich die knapp 15 km nach Trondheim zurueck, wo sich das Wetter unmittelbar nach meiner Ankunft wieder besserte. Seit […]

Trondheim

Friday, den 24. August 2007

Da ich ein Internet-Cafe gefunden habe, gibt es wieder ein paar neue Bilder.

Flakk - 146 km - 6193 km

Friday, den 24. August 2007

Ein naechtlicher Blick aus dem Zelt versprach schoenes Wetter fuer den gestrigen Tag. Es war eine sternenklare Nacht, keine Wolke verdeckte den Himmel. Leider nahm es da aber jemand nicht so genau mit seinen Versprechen, morgens sah es schon wieder nach Regen aus. Immerhin kam ich gut 100 km trocken voran, erst dann war wieder […]

Osen - 111 km - 6047 km

Wednesday, den 22. August 2007

Endlich wieder mal ein komplett regenfreier Tag. Morgens sah es noch nicht so gut aus, aber als ich Namsos nach 25 km erreicht hatte, war der Himmel mehr blau als weiss. Kurz nach der Stadt spannte ich meine Waescheleine auf und trocknete die Waesche, die in der Nacht nicht ganz trocken geworden war. So kam […]

Bei Overhalla - 144 km - 5936 km

Tuesday, den 21. August 2007

Morgens lockte mich das schoene Wetter relativ frueh aus dem Zelt und auf die Strasse. Nach dem Einkaufen in Vik schaffte ich die 16 km bis Vennesund nicht schnell genug und so fuhr mir die Faehre nach Holm vor der Nase davon. Eine Stunde spaeter nahm ich die Naechste.
Morgen ist der erste Tag seit geraumer […]

Vik - 144 km - 5792 km

Tuesday, den 21. August 2007

Wie ich heute Morgen bereits geschrieben habe, war es vormittags trocken. Zumindest bis ich den ersten Kilometer hinter mir hatte. Bis ich zurueck auf der R17 war (der Campingplatz war zwei Kilometer von ihr entfernt) regnete es bereits wieder. Im gleichen Trauerzug-Tempo wie gestern fuhr ich bis nach Leland. Dort kam ich an einem Supermarkt […]

Lavong - 105 km - 5648 km

Monday, den 20. August 2007

Gestern Morgen erhielt ich eine E-Mail in der von einem “Sonntagmorgen” die Rede war. War Sonntag nicht schon vorgestern? Scheinbar nicht. Ich hatte mich mit den Wochentagen vertan. Eigentlich ist es fuer mich unwichtig, welchen Wochentag wir gerade haben, nur das Wochenende ist fuer mich interessant wegen unterschiedlicher Faehr- und Oeffnungszeiten.
Essen hatte ich aber genug […]

Jektvik - 99 km - 5543 km

Saturday, den 18. August 2007

Mal wieder begann der Tag mit Regen. Gegen zehn Uhr wechselte ich aus Langeweile vom Zelt in die Kueche des Campingplatzes. Da ich aber genau die Haelfte der auf dem Platz anwesenden Gaeste ausmachte, war der Unterhaltungsfaktor dort nicht sehr viel groesser.
Um 13 Uhr hatte ich gepackt und fuhr los, etwa eine Stunde spaeter hoerte […]

Mevig Tag 2

Friday, den 17. August 2007

Die gute Nachricht vorweg: Das Rad laeuft tadellos.
Die ganze Zeit waehrend des Wartens habe ich mich gewundert, warum der Chef des Radladens mein Laufrad links liegen laesst. Sein Mechaniker fuehrte nur Handlangerdienste aus. Dass der nicht wusste, was er mit meinem Rad machen sollte, konnte ich gerne glauben.
Der Chef selbst montierte und reparierte aber tuechtig. […]

Kurzer Zwischenstand

Friday, den 17. August 2007

Da inzwischen schon Nachfragen eintreffen: Ein Kugellager war kaputt. Manche Kugeln waren in viele Einzelteile zerbrochen und der Ring, der die Kugeln halten sollte, war nicht mehr als solcher zu erkennen.
Genaues kann ich erst nach einem ersten Test sagen, aber was ich waehrend der Reparatur gesehen habe war vielversprechend.
Ich sitze jetzt im Bus, der so […]

Mevik - 100 km - 5444 km

Friday, den 17. August 2007

Der Regen hatte gestern Mittag tatsaechlich eine laengere Pause gemacht, also packte ich zusammen und fuhr los.
Bei Saltstraumen machte ich Pause und besichtigte den groessten Mahlstrom der Welt. Die Tide treibt hier einen Strom durch zwei Inseln, die etwa 150 m voneinander entfernt sind. Das Wasser erreicht dabei in Springzeiten eine Geschwindigkeit von fast […]

Hunstad - 30 km - 5344 km

Thursday, den 16. August 2007

Gestern hat mich die Faehre von Moskenes aus wieder zurueck auf das Festland gebracht. Die Ueberfahrt dauerte etwas mehr als drei Stunden. An meinem Tisch hatte ich mit zwei Spanierinnen in meinem Alter und einem Norweger, der auf den Lofoten gerade ein Auto gekauft hatte, eine nette Unterhaltung, die Zeit auf dem Schiff verging somit […]