Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa

Archiv der Kategorie 'Belgien'

Enghien - Tag 2

Friday, den 28. September 2007

Wir waren fest entschlossen, am Mittwoch wieder aufzubrechen. Vormittags besuchten wir den Park von Enghien, der wesentlich groesser als die restliche Stadt ist. Nachmittags wollten wir noch ein paar Kilometer Richtung Frankreich strampeln.
Als wir aufbrechen wollten, hatte sich das schoene Wetter zum Dauerregen gewandelt und unsere Motivation damit erheblich gedrueckt. Wir folgten dem Vorschlag von […]

Nachtrag Enghien - 67 km - 8883 km

Friday, den 28. September 2007

Die Innenstadt von Bruessel hatten wir bereits am Abend zuvor besucht, weswegen wir sie am Dienstag nur auf kuerzestem Weg durchquerten. Wir planten, das Atomium zu besichtigen und danach das Stadtgebiet Richtung Westen zu verlassen.
Ein Fahrrad mag in einer Grossstadt einige Vorteile gegenueber einem Auto haben. Ein voll beladenes Reiserad in Kombination mit mangelnder Ortskenntnis […]

Nachtrag Bruessel - 94 km - 8816 km

Thursday, den 27. September 2007

Die Anfahrt von Bruessel habe ich als sehr einfach und angenehm empfunden. Die letzten 30 km fuhren wir kerzengerade an der N21 entlang. Selbst als sich diese nahe des Flughafens auf zwei Fahrspuren pro Fahrtrichtung vergroesserte, gab es einen kleinen Streifen fuer Radfahrer am Rand.
Es war moeglich, direkt auf den grossen Strassen, die fuer Radler […]

Abschied von Gilles

Thursday, den 27. September 2007

Bevor wir von Gilles aufbrechen habe ich meine in den letzten Tagen etwas vernachlaessigte Leserschaft erneut mit Bildern versorgt. Auch die Strecke ab Trondheim ist nun graphisch unterlegt.

Bei Gilles

Wednesday, den 26. September 2007

Inzwischen sind wir bei Gilles angekommen und herzlich empfangen worden.
Dies nur vorab. Die letzten beiden Tage liefere ich nach, zum Schreiben war in den vergangenen 48 Stunden kaum Zeit.

Noorderwijk - 74 km - 8722 km

Monday, den 24. September 2007

Der Safaripark entpuppte sich bei naeherer Betrachtung eher als drittklassiger Zoo - und das bei erstklassigen Preisen. Wir schenkten uns also dessen Besuch und radelten lieber gemuetlich Richtung Bruessel.
Schon nach wenigen Kilometern Fahrt hatten wir die belgische Grenze ueberquert. Generell finden wir Holland und Belgien bisher recht aehnlich, ein paar Unterschiede sind uns aber doch […]