Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa


Palamos - 97 km - 13648 km

Der Campingplatz von gestern war noch richtig belebt. Als ich abends dort angekommen war, war es bereits dunkel und der Platz wirkte wie leer. Heute morgen, als bei Tageslicht manche ihre fahrbaren Behausungen verlassen hatten, war es sofort sehr unterhaltsam fuer mich. Meine Nachbarn zeigten grosses Interesse an meiner Reise.
Der Campingplatz, den ich heute gefunden habe, ist so etwas wie das Gegenteil davon. Er hat bereits geschlossen. Die Schranken waren unten, das Tor stand aber offen. Ich habe es mir also trotzdem auf dem Gelaende gemuetlich gemacht. Erwartungsgemaess bin ich der einzige Gast.

Ich hatte keine Lust nach einem anderen Campingplatz zu suchen, da es erstens bereits wieder dunkel war und zweitens auch das Wetter heute nicht so mitspielt, wie ich es mir wuenschen wuerde. Wolken verhaengen den ganzen Himmel, immer wieder regnet es leicht.
Die Landschaft entlang der Kueste war zwar nicht zu verachten, verlor durch das Wetter aber deutlich an Reiz.

So hatte ich mir den gemuetlichen Ausklang meiner Tour nicht vorgestellt. Sollte sich das Wetter bis morgen nicht aendern, koennte das der Anfang vom Ende meiner Reise sein. Bei Regen locken mich die Pyrenaeen naemlich herzlich wenig.

Eine schoene Gegend, nur das Wetter spielte nicht mit:

Bild aufgenommen am
20.11.2007, 15:12.
Die Costa Brava, leider in Wolken und Regen gehüllt.
 
Bild aufgenommen am
20.11.2007, 15:32.
Costa Brava
 
 

Kommentarfunktion ist deaktiviert