Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa

Monatsarchiv für November 2007

Wie geht es weiter?

Monday, den 26. November 2007

Ich habe vor diese Website in den nächsten Tagen und Wochen ein wenig zu komplettieren. Wie viel noch hinzukommen wird, kann ich nicht sagen. Das wird von meiner Lust und Laune abhängen.
Eine Neuerung gibt es aber bereits: Wer lieber Bilder als Texte sprechen lässt, kann sich unter dem neu hinzugekommenen Navigationspunkt „Bilderalbum“ die Bilder, die […]

Neue Bilder

Sunday, den 25. November 2007

Zum Schreiben bin ich heute leider nicht gekommen.
Stattdessen sind ein paar Bilder fuer die Teilstrecke seit Barcelona hinzugekommen.

Augsburg

Saturday, den 24. November 2007

Ich bin daheim.
Nach fuenf Monaten Abwesenheit werde ich heute das Wiedersehen mit der Heimat ausgiebig geniessen.
Am Montag werde ich mich an dieser Stelle nochmal zu Wort melden.

Karlsruhe

Saturday, den 24. November 2007

Vor wenigen Augenblicken bin ich in den fuer heute letzten Zug gestiegen. Wenn mich nun kein technischer Defekt mehr stoppt und der Lokfueherer sich nicht verfaehrt, geht meine Reise heute zu Ende.
Von Strassburg aus musste ich nach Appenweier fahren und von dort konnte ich dann nach Karlsruhe gelangen. Diese Fahrplanauskunft erhielt ich aber nicht in […]

Wieder ein Stueck

Saturday, den 24. November 2007

Inzwischen sitze ich im Zug nach Strassburg. Der Bahnverkehr in Lyon entsprach heute annaehernd dem normalen Fahrplan.
Die Nacht habe ich so lange es moeglich war im Bahnhof verbracht. Den Rest der Zeit habe ich mich unmittelbar vor dem Gebaeude aufgehalten. Ich war nicht der Einzige, der dort auf seinen Zug gewartet hat.

Leider kein Glueck

Friday, den 23. November 2007

Ich komme heute weder Richtung Zuerich noch nach Strassburg weiter.
Jetzt bleibt mir wenig anderes uebrig, als mir hier die Nacht um die Ohren zu schlagen. Hoffentlich faehrt der angeschriebene Zug morgen wirklich und faellt nicht auch dem Streik zum Opfer.

Auf dem Weg nach Lyon

Friday, den 23. November 2007

Das fruehe Aufstehen hat sich im nachhinein nicht gelohnt. Der Anschlusszug in Avignon fuhr erst gegen 18:30 los. Ich musste somit den Nachmittag in Avignon verbringen.
Immerhin gab es heute noch eine Verbindung nach Lyon. In diesem Zug sitze ich gerade und werde laut Fahrplan kurz vor 21 Uhr ankommen.
Haette mich vorher jemand gefragt, in welcher […]

Perpignan - 70 km - 13868 km

Friday, den 23. November 2007

Heute schreibe ich schon etwas frueher als sonst, aber die frohe Botschaft, dass ich endlich im Zug sitze, wollte ich zeitnah mitteilen.
Im Warteraum, den ich mir heute Nacht mit einem Wanderer aus Rumaenien teilte, habe ich eine ruhige Nacht verbracht. Gegen vier Uhr kam etwas Leben auf den Bahnhof, allerdings nur durch die dort angesiedelte […]

Cerbere - 24 km - 13797 km

Thursday, den 22. November 2007

So richtig will das mit der Rueckreise noch nicht klappen. Ich ueberradelte heute die Grenze nach Frankreich, weil ich mir dort eine bessere Chance auf einen Zug versprach. In Cerbere, der ersten Stadt nach der Grenze, war am Bahnhof ein Streik-Sonderfahrplan ausgehaengt. Demnach sollte um 17:30 Uhr ein Zug nach Perpignan fahren. Die Strecke haette […]

Llanca - 125 km - 13773 km

Wednesday, den 21. November 2007

Da es in der Nacht weiter regnete, entschloss ich mich dazu die Tour heute zu beenden. Den Weg nach Girona konnte ich grossteils trocken zuruecklegen, was meinen Plan aber nicht aenderte. Dies behielt ich dem franzoesischen Generalstreik vor.
Am Ticketschalter teilte man mir mit, dass auf absehbare Zeit kein Zug nach Frankreich fahren wuerde. Wann die […]

Palamos - 97 km - 13648 km

Tuesday, den 20. November 2007

Der Campingplatz von gestern war noch richtig belebt. Als ich abends dort angekommen war, war es bereits dunkel und der Platz wirkte wie leer. Heute morgen, als bei Tageslicht manche ihre fahrbaren Behausungen verlassen hatten, war es sofort sehr unterhaltsam fuer mich. Meine Nachbarn zeigten grosses Interesse an meiner Reise.
Der Campingplatz, den ich heute gefunden […]

Mataro - 44 km - 13551 km

Monday, den 19. November 2007

Nach einer Woche Pause habe ich heute Barcelona verlassen und somit den letzten Tourabschnitt eingelaeutet. Ganz leicht fiel es mir nicht. Der soziale Kontakt und der Komfort der Wohnung werden mir die naechsten Tage sicherlich etwas fehlen. Gleichzeitig habe ich am Ende der Etappe trotz der vielen Orte und dem damit verbundenen Verkehr wieder richtig […]

Lebenszeichen aus Barcelona

Thursday, den 15. November 2007

Die letzten Tage habe ich mich mit einer erholsamen Mischung aus Sight-Seeing, Faulenzen, einem Frisoer-Besuch und natuerlich auch ein paar Kneipen-Besuchen vergnuegt.
Mein Aufenthalt in Barcelona wird noch ein paar Tage laenger andauern. Dies wusste ich zwar schon vor Wochen, ich kann es hier aber erst jetzt schreiben. Das hat einen Grund:
Meine Liebste sitzt gerade mit […]

Neue Bilder

Thursday, den 15. November 2007

Mit die haeufigsten Fragen zu meiner Fahrradreise sind die nach der Landschaft der Nordlaender rund um das Nordkap. Ich habe deshalb etwas Fotomaterial nachgelegt. Wer noch ein paar Berge, Fjorde, Rentiere, Nordkapimpressionen und Sonnenuntergaenge mehr sehen will, kann dies ab hier tun.
Auch die letzten zwei Wochen in Spanien sind inzwischen mit Bildern versehen.

Barcelona - 194 km - 13507 km

Monday, den 12. November 2007

Die Aussicht auf ein festes Dach ueber dem Kopf und auf ein richtiges Bett reichten aus, um Barcelona ohne weitere Uebernachtung erreichen zu wollen. Da es noch eine ganze Ecke zu fahren war, startete ich gleich mit Tagesanbruch gegen sieben Uhr.
Etwas weniger flach als am Tag zuvor, aber immer noch gut geeignet um eine lange […]

L’Ampolla - 160 km - 13313 km

Saturday, den 10. November 2007

Zwar lag ich heute Morgen gut geschuetzt, trotzdem startete ich frueh. Schon gestern Abend hatte ich einen Vorgeschmack auf die Fahrt entlang der Kueste bekommen. Erfreulicherweise bestaetigte sich im Laufe des heutigen Tages der erste Eindruck. Waehrend der ganzen Etappe waren kaum Steigungen zu bewaeltigen und so kam ich trotz der inzwischen schon unangenehm kurzen […]

Betxi - 141 km - 13153 km

Friday, den 9. November 2007

Obwohl ich die Nacht auf einem Olivenfeld verbracht hatte, wurde ich heute ausnahmsweise nicht von einem Bauer geweckt. Das ganze Tal war menschenleer, selbst auf der Strasse fuhr nur alle paar Minuten ein einzelnes Auto. Ich konnte also gemuetlich ausschlafen.
In Norwegen haette ich vermutlich geschrieben “endlich gutes Wetter”, verglichen mit der bisherigen Zeit in Spanien […]

Bei Chera - 97 km - 13012 km

Friday, den 9. November 2007

Der Nebel heute Morgen hielt sich hartnaeckig bis etwa 10:30 Uhr. Dann gewann die Sonne langsam die Oberhand. Entsprechend packte ich auch erst relativ spaet zusammen. Kurz bevor ich losfuhr kam eine Staubwolke auf dem Damm, auf dem ich uebernachtet hatte, in meine Richtung gezogen. Es wirkte wie in einem Western, wenn die Verstaerkung oder […]

Casas Ibanez - 125 km - 12915 km

Thursday, den 8. November 2007

Wie fast immer auf Campingplaetzen, kam ich gestern etwas spaeter los, als bei einer wild gecampten Nacht.
Ich hatte bei der Abfahrt die Wahl entweder den bekannten Weg zurueck zur Hauptstrasse zu nehmen, oder weiter in den Bergen zu radeln und erst 40 km weiter wieder auf meine eigentliche Strecke zu stossen. Da mir die Sierra […]

Penascosa - 74 km - 12791 km

Tuesday, den 6. November 2007

Noch vor Tagesanbruch fuhren heute morgen zwei gut besetzte Gelaendewaegen auf das Olivenfeld, das ich als Schlafplatz ausgesucht hatte. Schon oft hatte ich unterwegs beobachtet, dass Aeste und Laub auf den Olivenfeldern verbrannt wurden, und genau dies hatten die etwa zehn Mann vor. Kaum hatten die Fahrzeuge angehalten, brannte auch schon […]

Arroyo del Ojanco - 122 km - 12716 km

Monday, den 5. November 2007

Die spanischen Bauern scheinen meine Google-Karte sehr genau zu verfolgen. Jedenfalls war auch heute Morgen auf dem Feld unmittelbar neben mir schon einer mit dem Traktor fleissig unterwegs. Da ich mich aber so platziert hatte, dass er mich nicht sehen konnte, liess ich mich nicht vertreiben und startete heute wesentlich spaeter als an den Tagen […]

Mancha Real - 144 km - 12595 km

Sunday, den 4. November 2007

Eigentlich war ich der festen Ueberzeugung, dass ich wegen des heutigen Sonntags etwas laenger im Olivenfeld ausschlafen kann. Der Bauer, der gegen 6:10 Uhr bei noch voelliger Dunkelheit kreuz und quer ueber das Nachbarfeld fuhr, um hier und da mit lauten Schlaegen etwas im Boden zu versenken, sah das allerdings nicht so. Kurz vor sieben […]

Puente-Genil - 158 km - 12451 km

Saturday, den 3. November 2007

Mein Schlafplatz heute Nacht war etwas unguenstig gelegen. Ich hatte keinerlei Windschutz und somit fiel die Nacht ziemlich unruhig aus. Morgens musste ich eh frueh los, da allein die Dunkelheit mein Zelt davor schuetzte, von der Strasse aus gesehen zu werden. Insgesamt haette die Nacht also erholsamer ausfallen koennen.
Dementsprechend war ich schon gegen 8:30 Uhr […]

Benadalid - 119 km - 12293 km

Friday, den 2. November 2007

Gestern abend war ich mit meinem Nachbar aus der Schweiz und einem weiteren Surfer, der aus Oesterreich kam, in Tarifa. Erst gab es in einer kleinen urigen Bar etwas zu Essen, spaeter wechselten wir in eine andere Kneipe.
Ein Schweizer, ein Oesterreicher und ein Schwabe - sprachlich eine sehr lustige Kombination. Ich glaube, dass der erste […]

Noch immer in Tarifa

Thursday, den 1. November 2007

Langsam traue ich mich kaum mehr ueber meine Planung zu schreiben, sie haelt ja eh selten laenger als ein paar Stunden.
Schon den ganzen Tag weht hier ein heftiger Ostwind. Meine Lust, gegen diesen anzutreten haelt sich aber sehr in Grenzen. Ich habe deshalb kurzerhand entschlossen noch einen Tag zu faulenzen, was ich gerade in vollen […]