Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa


Dangast - 95 km - 8065 km

Gegen 8:30 Uhr, ich stand bereits am Bahnhof, kam meine Freundin gestern mit dem Zug in Bremerhaven an. Da wir uns natuerlich viel zu erzaehlen hatten, machten wir es uns auf einer abgelegenen Bank direkt an der Weser bequem. Dort blieben wir fuer einige Stunden.

Im Anschluss setzten wir mit der Faehre ueber die Weser und fuhren nicht den direkten Weg nach Varel, sondern nahmen den landschaftlich reizvolleren Weg entland des Nordsee-Radwegs. Am Deich und dem Jadebusen entlang war der Radweg flach wie ein Buegelbrett und sehr gemuetlich zu fahren.

Das Wetter war morgens nicht gerade berauschend, immerhin aber trocken. Im Laufe des Tages wurden die Wolken weniger bis abends ein fast wolkenfreier blauer Himmel ueber uns zu sehen war.

In Dangast entschieden wir uns, am Campingplatz zu bleiben. Dort gruebeln wir momentan ueber die weitere Strecke nach.

Bild aufgenommen am
13.09.2007, 09:28.
Meine Liebste kennt mich einfach so gut, sie weiß genau womit man mir eine Freude machen kann :-)

An dieser Stelle auch Danke an alle Personen, die mir auf diesem Weg Geschenke aus der Heimat haben zukommen lassen.
 
Bild aufgenommen am
13.09.2007, 09:55.
Nach langen Wochen endlich wieder vereint.
 
Bild aufgenommen am
13.09.2007, 09:55.
An der Nordsee bei Bremerhaven.
 
Bild aufgenommen am
13.09.2007, 12:54.
Ziege am Deich.
 
Bild aufgenommen am
13.09.2007, 12:59.
Wieder eine runde Zahl geschafft: 8000 km auf dieser Fahrrad-Reise quer durch Europa liegen bereits hinter mir.
 
 

Kommentarfunktion ist deaktiviert