Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa


Naeaetaemoe - 151 km - 3527 km

Zur ja bereits gestern sehr schoenen Landschaft kam heute noch Einsamkeit hinzu. Nach Verlassen der E75 kurz vor Kaamanen sah ich nur alle paar Minuten ein Auto. Ab und an auch mal eine Viertelstunde gar keines. An meinem letzten Tag in Finnland habe ich das Land so erlebt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Was bisher noch gefehlt hatte, waren die Mueckenplagen - bis heute. Es ist hier zwar nicht so schlimm wie ich das in Schottland vor einigen Jahren erleben musste, aber auch hier sah ich beim Zeltaufbau sicher aus, als wuerde ich einen Regentanz auffuehren. Staendig fuehlt man, das es irgendwo am Koerper krabbelt, oder dass wieder gestochen wurde. Zum Fahrrad fahren ist die Gegend hier ein Traum, beim Campen mit dem Zelt vergeht einem aber schnell der Spass. Man sieht auch kaum Menschen auf der Strasse, wobei hier allerdings auch nicht gerade dicht besiedeltes Gebiet ist.

Uebernachtungsmoeglichkeiten gibt es entlang der 971 massenhaft. Sowohl fuer Wohnmobile als auch fuer Camper mit Zelt. Ich schaetze das Verhaeltnis von Autos zu Wohnmobilen (Caravan-Gespanne inbegriffen) auf dieser Strasse auf annaehernd 1:1. Entsprechend stehen auch auf fast jedem Parkplatz ein oder mehrere Campingfahrzeuge.

Ich bin nun nur noch etwa fuenf km vor der Grenze nach Norwegen entfernt. Da ich aber noch keine Kronen habe, will ich morgen nochmal in Euro einkaufen. Wer weiss, wann hier ein Geldautomat kommt. Ich hoffe, dass ich entweder an der Grenze oder dann in Kirkenes einen finde.

Morgen haette ich vor bei entsprechendem Wetter an die russische Grenze zu fahren und dann wieder bis nach Neiden zurueck zu radeln. Ich gewinne zwar dadurch keine Strecke, aber wann bin ich schon mal wieder mit dem Fahrrad in dieser abgelegenen Ecke?

Bild aufgenommen am
23.07.2007, 13:41.
Sumpflandschaft im Norden von Finnland, nahe der russischen Grenze.
 
Bild aufgenommen am
23.07.2007, 17:56.
Die Ortschaften in Finnland sind regelrechte Zungenbrecher.

Zum Glück muss ich die Namen nur schreiben und niemandem vorlesen.
 
Bild aufgenommen am
23.07.2007, 21:37.
Noch so ein Kandidat entlang meiner Reiseroute.
 
Bild aufgenommen am
23.07.2007, 16:00.
Hier habe ich mir eine warme Zwischenmahlzeit über dem Feuer gemacht.
 
Bild aufgenommen am
23.07.2007, 18:19.
Ein imposantes Eingangstor.
 
Bild aufgenommen am
23.07.2007, 18:33.
Mein voll beladenes Fahrrad mit einem schönen See im Hintergrund.

Hier hatte ich überlegt zu übernachten, aber die Stelle war mir dann doch zu nahe an der Straße.
 
Bild aufgenommen am
23.07.2007, 20:42.
Malerische Seenlandschaft in der untergehenden Lappland-Sonne.
 
 

Kommentarfunktion ist deaktiviert