Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa


Saariselkae - 143 km - 3308 km

Das “gelbe Trikot” war heute wieder im Einsatz, gluecklicherweise immer nur kurz. Anfangs gab es noch viel Sonne, die verschwand aber bald hinter grauen Wolken. Der Gegenwind war nicht sehr stark, er kam auch meist nicht direkt von vorne. Insgesamt also ein ganz brauchbarer Tag für eine Fahrrad-Tour.

Die Landschaft hat sich gestern ein wenig, heute dann radikal veraendert. Bisher war an eine Fernsicht nicht zu denken, ueberall war man von Baeumen umgeben.
Am Ende der heutigen Etappe, als es zum Skigebiet in Saariselkae hinauf ging, waren die meisten Baeume nur noch wie duenne Streichhoelzer ohne weit ausladende Aeste und oft keine 5 m hoch, zudem stehen sie weit weniger dicht.
Auch fallen die Hoehenunterschiede zwischen Berg und Tal inzwischen groesser aus. Ich hatte heute deshalb gegen Ende viele Stellen mit schoenem Ausblick. Der graue Himmel mit ein paar Luecken und eine tief stehende Sonne, dazu die recht karge Landschaft, diese Mischung gab ein duesteres Bild ab.

Das erwaehnte Skigebiet ist nicht unbedingt riesig. Ich habe von unten die Bergstation gesehen. Ich sage mal so: Haette ich an dieser vorbei fahren muessen, haette ich davon morgen auch keinen Muskelkater gehabt. Die Alpen sind es (gluecklicherweise fuer mich) nicht gerade.

Bei einer Rast traf ich einen Liegeradfahrer, der an seinem einspurigen Anhaenger eine Bayern-Flagge baumeln hatte. Wir kamen ins Gespraech und tauschten Informationen darueber aus, was dem jeweils Anderen noch bevorsteht, er fuhr naemlich Richtung Sueden.
Er riet mir davon ab, das Nordkap zu besuchen, es waere nur eine Touristen-Abzocke. Das kommt fuer mich aber nicht in Frage. Ich weiss, dass ich dort einiges zu sehen bekommen werde, dass ich lieber nicht sehen wuerde, aber ich werde mir das Nordkap samt dem dortigen Treiben trotzdem anschauen, weil es mich interessiert.
Er hatte aber noch weitere Empfehlungen fuer meine Route bis zum Nordkap auf Lager. Manches davon klang sehr interessant. Ich werde die kommende Nacht darueber schlafen, morgen weiss ich dann bezueglich der Streckenfuehrung fuer die kommende Woche mehr.

Bild aufgenommen am
21.07.2007, 17:07.
Rentiere sieht man alle paar km.
Mal sind sie alleine unterwegs, mal ziehen sie in ganzen Herden durch die Lande.
 
Bild aufgenommen am
21.07.2007, 17:08.
Noch mehr Rentiere am Straßenrand in Lappland.
 
Bild aufgenommen am
21.07.2007, 18:21.
Eine solch weite Aussicht hatte ich lange nicht mehr. Der ständig umgebende Wald und die eher flache Landschaft verhindern jede Weitsicht.

Das war übrigens eine Querstraße, ich musste also nicht über dieses Gerümpel auf dem Boden fahren.
 
Bild aufgenommen am
21.07.2007, 20:39.
Mein wilder Zeltplatz im Wald.

Je weiter ich nach Norden komme, desto kleiner werden die Bäume. Auf diesem Bild ist das sehr schön zu erkennen.
 
 

Kommentarfunktion ist deaktiviert