Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa


Stockholm - 47 km

Die Faehre laeuft gerade aus, also nutze ich das Handy-Netz noch eben um letzte Gruesse aus Schweden in die Heimat zu senden.

Die Einfahrt nach Stockholm war problemlos, unmittelbar nach dem Campingplatz begann bereits die Ausschilderung Richtung Innenstadt. So kam ich gemuetlich zwischen Schnellstrassen und Autobahnen hindurch ans Ziel - nur leider eben wieder klitschnass.
Zwei trockene Stunden heute Nachmittag sorgten dafuer, dass ich mir Stockholm doch noch etwas genauer anschauen konnte, als ich urspruenglich befuerchtet hatte.
Es war ein halbwegs versoenlicher Abschied von Schweden.

Ich habe auf der Faehre einen Fensterplatz ergattert und erhalte so noch eine kleine Sightseeing-Tour durch die schwedische und spaeter finnische Inselwelt. Dunkel wird es ja erst sehr spaet und dann nur kurz.

Mal sehen, was Finnland die naechsten zwei Wochen fuer mich und mein Fahrrad bereithaelt. Ich bin gespannt.

Bild aufgenommen am
09.07.2007, 13:58.
Stockholm: viel Wasser und nette Menschen.

Die letzte Stadt in Schweden auf dem Weg zum Nordkap.
 
Bild aufgenommen am
09.07.2007, 14:18.
Passagierschiffe vor Anker in Stockholm.
 
Bild aufgenommen am
09.07.2007, 14:18.
Damit würde ich auch gerne nach Finnland übersetzen.
 
Bild aufgenommen am
09.07.2007, 14:54.
Um diesem körperlichen Ideal zu entsprechen, werde ich wohl eher 6 Jahre, anstatt 6 Monate, Fahrrad fahren müssen
 
Bild aufgenommen am
09.07.2007, 18:22.
Zum Warten auf die Fähre habe ich mir einen Platz mit schönem Ausblick auf Stockholm ausgesucht.
 
 

Kommentarfunktion ist deaktiviert