Auf Tour - Mit dem Fahrrad zum Nordkap und weiter nach Tarifa

Reisebericht einer Fahrradreise quer durch Europa


Norsholm - 136 km

Der Tag begann praechtig. Schoenstes Wetter veranlasste mich um 8 Uhr, als die Rezeption des Campingatzes oeffnete, bereits mit gepacktem Fahrrad vor der Tuere zu stehen um mich abzumelden. Nach einem kleinen Einkauf in Vimmerby ging es dann Richtung Linkoeping. Bei Linghem war der Himmel bereits wieder zugezogen und es begann zu regnen. Ich stellte mich fuer gut eine Stunde am Bahnhof unter, versuchte dann erneut mein Glueck.
Ich kam nicht weit, da goss es schon wieder. Bei Norsholm hatte ich dann die Schnauze gestrichen voll und suchte eine Bleibe fuer die Nacht. Auf eine Regenfahrt hatte ich keine Lust, auf das Campen im Regen aber ebenso wenig.

Ich fand in der Naehe des Hafens einige ueberdachte Stellplaetze fuer Schiffe, manche nur mit dem leeren Trailer belegt. So sitze ich nun in einem eben solchen Stellplatz und hoffe, dass ich keinen Stoere. Nicht unbedingt komfortabel, aber immerhin trocken.
Das Zelt werde ich nicht aufbauen, bisher sind keine Muecken in Sicht.

Waehrend ich diese E-Mail schreibe sind noch 2 Fahrradfahrer mit viel Gepaeck und suchendem Blick durch das Gelaende gefahren. Mein Winken haben sie nicht gesehen und meinen Pfiff habe sie wohl eher abschreckend interpretiert. Schade, ich haette mich gerne mit ein paar Gleichgesinnten unterhalten. Auf der Strasse sind mir die letzten Tage keine Fernradler begegnet.

Bild aufgenommen am
06.07.2007, 15:09.
Ich liebe solche Übersichtskarten. Sie sind immer eine große Hilfe in der Umgebung von größeren Städten, da die Ausschilderung entlang der Straßen für Fahrräder oft nicht zu gebrauchen sind.
 
Bild aufgenommen am
06.07.2007, 16:46.
Als würde das Wasser von oben nicht ausreichen...
 
Bild aufgenommen am
06.07.2007, 17:42.
Hier hatte ich noch Hoffnung, dass sich der Regen mit der Zeit wieder verzieht, deshalb habe ich mich samt Fahrrad in ein Wartehaus am Bahnhof gesetzt.
 
Bild aufgenommen am
06.07.2007, 21:51.
Eine dieser Luxus-Hütten sollte mein Domizil für die Nacht werden.
 
Bild aufgenommen am
06.07.2007, 21:51.
Und diese Garage hat die Auswahl gewonnen.

Nicht gerade hübsch, aber immerhin ein dichtes Dach über Schlafsack und Fahrrad.
 
 

Kommentarfunktion ist deaktiviert